Enterbung – Wann ist sie möglich?

Ein Kind, Ehegatte oder Eingetragener Partner des Verstorbenen hat grundsätzlich Anspruch auf einen Pflichtteil in der Höhe der Hälfte der gesetzlichen Erbquote, wenn der Verstorbene keine anderslautende letztwillige Verfügung (zB. ein Testament) hinterlässt. Als Erblasser haben Sie jedoch die Möglichkeit, einem Pflichtteilsberechtigten auch diesen Pflichtteil zu entziehen, und zwar entweder teilweise oder zur Gänze. Dies … Continued

Read More

Pflichtteil und Erbrecht – Wer hat Anspruch?

Sie haben einen nahen Angehörigen verloren, wurden zu Ihrer Überraschung aber nicht im Testament erwähnt und fragen sich nun, ob Sie dennoch Ansprüche haben? Für solche Fälle sieht das österreichische Erbrecht einen Pflichtteilsanspruch vor. Nahe Angehörige, die zum engsten Familienkreis gehören, sollen jedenfalls nach dem Tod eines Familienangehörigen einen Teil des Vermögens des Verstorbenen erhalten. … Continued

Read More

Testament und Erbrecht – Was ist zu beachten?

Sie wollen eine letztwillige Verfügung (Testament) errichten, wissen aber nicht, was im Erbrecht alles zu beachten ist? Da ein Testament eine Urkunde ist, die sowohl für den Testierer als auch für die Verwandten und sonstigen Personen, die durch das Testament begünstigt werden sollen, sehr weitreichende Folgen nach sich zieht, gelten im Erbrecht sehr strenge Formvorschriften, … Continued

Read More

Neues Sachwalterschaftsrecht: Konsequenzen im Erbrecht

Wer soll für mich und statt mir entscheiden, wenn ich nicht mehr kann? Diese Frage beschäftigt schon aufgrund der höheren Lebenserwartung immer mehr Menschen. Der Gesetzgeber hat Möglichkeiten geschaffen, wie solche Situationen gelöst werden können. Ein solches Instrument ist die so genannte Sachwalterschaft, die nunmehr neu geregelt wird: Das vom Gesetzgeber beschlossene, neue Sachwalterschaftsrecht wird … Continued

Read More

Neuerungen zum Erbrecht – Pflegevermächtnis

Mit dem neuen Erbrecht, welches seit 1.1.2017 für alle Todesfälle ab diesem Stichtag anzuwenden ist, wurde auch das so genannte „Pflegevermächtnis“ eingeführt. Dieses Pflegevermächtnis stellt eine der weitreichendsten Neuerungen der Erbrechtsnovelle dar. Der Grund für die Einführung des Pflegevermächtnisses durch den Gesetzgeber war der Umstand, dass die aufopfernden und umfangreichen Pflegeleistungen der Angehörigen nach der … Continued

Read More

Abschaffung Pflegeregress – Übertragung von Liegenschaften an Angehörige

Der Gesetzgeber hat nach langem Zögern die Abschaffung des Pflegeregresses ab 1.1.2018 beschlossen. Demnach wird ein Zugriff auf das Vermögen von in Pflegeeinrichtungen aufgenommenen Personen, deren Angehörigen (wie Ehegatten oder Kindern), Erben oder Geschenknehmern zur Abdeckung der Pflegekosten unzulässig. Dies bedeutet, dass ab dem 1.1.2018 Ersatzansprüche von den Ländern nicht mehr geltend gemacht werden. Gleichzeitig … Continued

Read More